SWISSBILLING - Kauf auf Rechnung ab sofort bei METRO Boutique

Metro Boutiques

23.01.2016

Es geht richtig los! Bereits nach kürzester Zeit, konnten wir das innovative Fashion-Unternehmen aus Biel - METRO Boutique AG - als neuen Mandanten gewinnen.

Ab 1. Januar 2016 können alle METRO Kunden im Online Shop die sympathische Bezahlmethode "SWISSBILLING-Kauf auf Rechnung" in Anspruch nehmen. Die Resonanz ist hervorragend! Das Unternehmen konnte bereits kurz nach der Einführung Umsatzsteigerungen erzielen.

Take Off Interview mit Francesco D´Alessandro im DMTV

17.12.2015

Take Off startet Kooperation mit Payment Provider Swissbilling

swissbilling adcard

01.11.2015
Kreation der Eigenmarke adcard und demnächst Expansion ins Ausland

Mehr Effizienz in der Abwicklung, erhöhte Kundenfreundlichkeit und eine einfache Bedienung – mit der Swissbilling AG hat die Take Off A&C Swiss GmbH einen zuverlässigen und professionellen neuen Partner gewonnen. Ab sofort arbeitet das Familienunternehmen mit der Firma aus der Westschweiz zusammen, um Kunden sowohl online als auch am Point of Sale den bequemen Weg des Kaufs auf Rechnung sowie des Ratenkaufs anzubieten. Die Abwicklung der Loyalty Programme, zu denen sämtliche Bonus Card-Konzepte, Giftcards und M-Gutscheine gehören, werden unter der neuen Marke adcard direkt von Take Off abgewickelt.

"Wir sind froh, einen solch erfahrenen und renommierten Partner an der Seite zu haben, der sowohl für den Merchant als auch für den Konsumenten glaubwürdig und sinnvoll arbeitet", sagt Francesco D'Alessandro, CEO der Take Off A&C Swiss GmbH. Getreu dem Firmenmotto "Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit" gehen das seit 2006 am Markt tätige Unternehmen und der bisherige Payment Provider MFGroup seit Anfang 2015 getrennte Wege. "Zum Schluss haben sich einige Dinge entwickelt, die nicht mehr zeitgemäss waren."

Neben einem hervorragenden Leumund in der Branche bietet Swissbilling eine besondere Serviceleistung: Binnen Millisekunden wird über eine komplexe Entscheidungsmethodik entschieden, ob ein Konsument zum Kauf auf Rechnung oder Kauf auf Raten berechtigt ist. "Der Kunde wird nicht nur aufgrund seiner aktuellen Situation geprüft, sondern auch aufgrund seines bisherigen Kaufverhaltens – das ist eine absolute Sensation, das gibt es in dieser Form noch nicht am Markt", so D'Alessandro, der gleichzeitig Mitinhaber von Swissbilling ist. Über 70 Kriterien würden während des Prozesses abgefragt, zudem decke der neue Provider das Delkredererisiko ab und sei bestens auf alle Facetten des Online- und Offlinehandels vorbereitet.

Für Take Off standen während des Auswahlprozesses stets Zuverlässigkeit, Flexibilität und Innovationsfähigkeit des potenziellen neuen Systemanbieters im Vordergrund. Nicht zuletzt deswegen, weil das Unternehmen für die Zukunft die Expansion ins Ausland plant: "Wir sind bereits jetzt für den deutschsprachigen Raum gewappnet und können demnächst unseren Service auch in Deutschland und Österreich anbieten", sagt der CEO, "und das sowohl für B2C als auch für B2B, etwa für Kommunen und Schulen. Wir möchten Swissbilling zur Nummer 1 am Markt machen."

Neu ist die Marke adcard, mittels welcher Take Off seinen Kunden einen speziellen Service rund um Abwicklung, Vermarktung und Konzeptionierung der firmeneigenen Kundenbindungsmassnahmen anbieten möchte. adcard ist die Abkürzung für ‚advantage card': Der Fokus lag hier auf der Schaffung einer Brücke zwischen Merchant und Konsumenten. Es handelt sich um ein effektives Werkzeug für Unternehmer, um die Kundenbindung zu verstärken, und gleichzeitig um einen weiteren Meilenstein auf dem Erfolgsweg des Schweizer Unternehmens.

Kooperation MF Group und Take Off A&C Swiss

01.05.2015

Die Take Off A&C Swiss GmbH ist eines der führenden Dienstleistungsunternehmen rund um die Zahlungsabwicklungsprozesse am POS, im E- und M-Commerce, sprich im Offline-, Online- und Mobile-Handel.

Das Familienunternehmen mit Sitz in Rorschach am Bodensee in der Schweiz wurde im Jahr 2006 von Francesco D`Alessandro gegründet. Der anerkannte Experte im Bereich Projektentwicklung und Initiierung von Customized Loyalty Programmen, sowie Online-, Offline- und Mobile-Payment Lösungen ist eine Schlüsselfigur in dieser Branche. Er hat das Konzept "Kauf auf Rechnung" in der Schweiz mitentwickelt und positioniert. Zusammen mit seinen Verbundkarten-Konzepten (Center Card, City Card, Gastro Card usw.) erzielt sein Unternehmen mittlerweile über 75 Mio. Sfr. Billingvolumen und hat dabei über 5 Mio. Karten vermarktet. Rund 200 zufriedene Shops und Händler nutzen aktuell seine Beratungs- und Abwicklungsdienste.

Seit 2007 arbeitete die Take Off A&C Swiss GmbH Hand in Hand mit der MFGroup/MF Finance AG in St. Gallen zusammen. Dank der Marketingstrategie der Take Off A&C Swiss GmbH konnte auch die MFGroup zum Marktführer in ihrer Branche aufsteigen. Aufgrund einer umfassenden Umstrukturierung im Hause MF ging der ehemalige CEO, eines der Gründungsmitglieder, von Bord. Das langjährige Vertragsverhältnis mit Take Off wurde vom neuen CEO vorläufig zum 31.12.2014 gekündigt, obwohl die Kooperation auch von Seiten des neuen MF-CEO fortgesetzt werden sollte, weil die Take Off-Verdienste an der Performance von MF unbestritten waren und sind. Die Verhandlungen darüber gestalten sich jedoch viel schwieriger als gedacht und werden sicher noch lange andauern. Es steht auch noch nicht fest, ob es überhaupt zu einem neuen Vertrag kommt.

Dieser Sachstand darf nach Aussage von Francesco D'Alessandro Kunden und Öffentlichkeit nicht verunsichern. Er verpflichtet sich deshalb den bestehenden und künftigen Kunden gegenüber noch einmal ausdrücklich, die bewährten Erfolgskonzepte weiter zu betreuen und auch weiterzuentwickeln. Geplant ist die Expansion nach Deutschland, Österreich, Italien und Spanien. Ferner soll das Geschäftsfeld insgesamt erweitert werden. Zurzeit werden Speziallösungen für Stadien, Arenen, Festivals, Events, aber auch für Mensen, Kantinen sowie Städte-Vereinigungen und Einkaufszentren im internationalen Markt entwickelt. Ziel ist, nach Aussage des CEO, den Besuchern ein Höchstmaß an Convenience zu bieten und den Umsatz und Ertrag der Betreibergesellschaften deutlich zu steigern.

Das Konzept beruht auf integrierten Zahlungslösungen, schnelleren Transaktionen, erweiterten Marketingmöglichkeiten. Eingesetzt werden multifunktionale Kundenkarten, basierend auf berührungsloser Chip Technology, und eine umfassende Management-Software. Diese steuert das nahtlose Zusammenspiel aller relevanten Komponenten. "Die Kombination ist das Erfolgsrezept" das führt zu größerer Flexibilität, sicherer Liquidität und zu stetigem Wachstum bei unseren Kunden. Wir werden weiterhin der Spezialist für Zahlungslösungen im Online- und Offline Business mit einer 100%igen Zahlungsgarantie und in der Umsetzung von Loyalty Programme sein. Jetzt nicht nur mit dem Schwerpunkt in der Schweiz, sondern auch im internationalen Markt ", versichert CEO Francesco D'Alessandro.

Endlich ist es soweit! Die OTTO`s Geschenkkarte ist in allen Filialen erhältlich!

Otto´s

10.12.2014
Das innovative, Schweizer Familienunternehmen OTTO`S mit schweizweit rund 1800 Mitarbeiter und über 100 Filialen, lanciert die OTTO`s Geschenkkarte. Kaufen, laden und verschenken, so einfach geht`s! Wir freuen uns einen weiteren AAA-Kunden in unserem Kreis Willkommen zu heissen und bedanken uns bei allen Teilnehmern, die am Projekt mitgearbeitet haben.

Ab sofort wird das Einkaufen bei Coop@Home noch attraktiver und einfacher!

Metro Boutique

01.07.2014
Dank unserer Zahlart, können Sie nun bei Coop@Home einkaufen und auf Rechnung bezahlen. Somit geniessen unsere Kunden nicht nur einen exzellenten Service durch Coop@Home, sondern können gleichzeitig von einer bequemen Monatsrechnung profitieren. Wie es funktioniert? Ganz einfach: Der Kunde bestellt (mehrmals pro Monat möglich), die Einkäufe werden nach Hause geliefert und können einfach durch Monatsrechnung mit Teilzahlungsoption beglichen werden - mehr Flexibilität ist kaum möglich!

Zahlung per Rechnung im Metro Online-Shop

Metro Boutique

07.03.2014
Das bekannte Young Fashion Unternehmen Metro Boutique AG mit mehr als 20 Filialen, hat nun den Schritt ins E-Commerce gewagt und setzt als Multi-Channel Unternehmen auf unsere sympathische Zahlart 'PowerPay Checkout' - Zahlung per Rechnung. Ferner können die Metro Kunden auch Ihre Gift Card im Bezahlprozess verwenden.

Elektronische Geschenkkarten in 8 Einkaufszentren der Migros Aare

Migros Aare

05.03.2014
Die Genossenschaft Migros Aare führt ab sofort in Ihren acht Einkaufszentren die elektronische Geschenkkarte - PowerCard - ein. Das perfekte Geschenk für jedermann! Einsetzbar bei über 100 Geschäften.

Shoppyland Schönbühl: Das Shopping-Paradies mit über 80 Geschäften und Restaurants - das grösste Shoppingcenter in der Region.
Westside Bern-Brünnen: Lassen Sie sich im einzigartigen Shopping- und Erlebniscenter in Berns Westen inspirieren.
Panorama-Center Thun Süd: Das vielfältige und moderne Einkaufscenter direkt an der Autobahnausfahrt Thun Süd.
Gäupark, Egerkingen: In Egerkingen erwartet Sie das Shoppingcenter Gäupark mit einem attraktiven Aufgebot.
Centre Brügg: Im sympathischen und vielseitigen Centre Brügg wartet das passende Einkaufsangebot für jedermann.
Wynecenter, Buchs: Beste Erreichbarkeit, ausreichend Parkplätze und ein breites Sortiment machen das Wynecenter zur Nr. 1 in Buchs.
Ladedorf Langendorf: Mit der vielseitigen Auswahl des regionalen Einkaufscenters findet sich mit Sicherheit für jeden etwas.
Einkaufscenter Lyssbachpark: Dank zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten finden Sie im Lyssbachpark alles für Ihren täglichen Bedarf.

Neuer PowerPay Partner: conforama.ch

conforama.ch

14.11.2013
Seit Mittwoch, 13.11.2013 können Sie neu im Online-Shop von Conforama einfach und bequem mit der PowerPay Monatsrechnung zahlen. Die Monatsrechnung ist sowohl bei einer Lieferung nach Hause als auch bei einer Online-Bestellung mit Abholung in der Filiale möglich. Zudem wurde für Conforama neu die Möglichkeit geschaffen, Artikel in der Filiale zu retournieren und die entsprechende Gutschrift über ein handelsübliches Kreditkartenterminal durchzuführen.

Wir begrüssen folgende neue Partner

29.06.2013
Ab sofort können die Kunden bei unseren neuen Partnern per PowerPay (Monatsrechnung mit Teilzahlungsoption) bezahlen.

denner-reisen.ch: Denner Reisen bietet Reisen zu günstigen Preisen.
hotelplan.ch: Bei Hotelplan können Sie Flüge und Hotels planen und buchen.
wearlite.ch: Hochwertige Brillengläser bequem bei WearLite online bestellen.

PowerPay Checkout jetzt auch am Point-Of-Sale

mobilezone

05.10.2012
Seit September 2013 bietet Mobilezone in allen seinen Filialen neu auch das Zahlen auf Monatsrechnung (PowerPay Checkout) an. Kunden von Mobilezone können ab sofort nach erfolgter Bonitätsprüfung Ihre gekauften Mobiltelefone bzw. Zubehör ganz einfach auf Monatsrechnung zahlen und zudem auch von der Option auf Teilzahlung profitieren.

Die Monatsrechnung jetzt neu im Media Markt Online-Shop!

media markt

01.09.2012
Kunden vom Media Markt Online-Shop können per “PowerPay Checkout” – Bezahlen per Monatsrechnung, mit Teilzahlungsoption – Online einkaufen und bezahlen. Wir wünschen allen viel Freude beim Einkaufen.

PowerPay v2.0 jetzt im App Store

powerpay

23.08.2012
Die Version 2 der PowerPay-App ist ab sofort im Appstore verfügbar. Neben einer komplett überarbeiteten Benutzeroberfläche bietet die App auch viele interessante neue Funktionen. Es ist ab sofort möglich, PowerCard-Geschenkkarten zu virtualisieren und mit PowerPay zu verwenden. Sie können jene Geschenkkarten sogar mit persönlicher Mitteilung und Bild von App zu App verschenken.

Zahlen auf Rechnung neu über Datatrans

datatrans

30.11.2011
Take Off hat zusammen mit Datatrans die erste Plug-In Lösung für die Bezahlung auf Monatsrechnung in Online-Shops entwickelt. Profitieren auch Sie von der hohen Akzeptanz und den günstigen Kommissionen dieser Zahlungsart und integrieren Sie PowerPay in Ihren Online-Shop.